★ Zum Kaufberater ★

24 Zoll Gaming-Monitor: Der Kaufberater

Gaming-Monitore mit einer Bildschirmdiagonale von 24 Zoll (ca. 61 cm) sind für viele Spiele immer noch ein Must-have. Man braucht z.B. bei Counter-Strike einen schnellen Überblick über das Geschehen und je größer die Monitorfläche ist, desto schwieriger wird es für das Auge alles mit einem Blick einzufangen.

Aber auch die Präzision kann nachlassen, weil Du für einen größeren Monitor eine größere Strecke mit der Maus bewältigen musst. Das kann man kompensieren indem man die Sensitivität ändert, allerdings wird es dann meistens schwieriger auf kurzer Distanz nicht über das Ziel hinaus zu schießen.

Inzwischen gibt es allerdings eine Masse an 24 Zoll-Gaming-Monitoren, daher haben wir für Dich den Kaufberater ins Leben gerufen. In Zukunft werden wir hier eine Masse an getesteten Gaming-Monitoren präsentieren können – für den Moment ist es eine Einschätzung von uns und unseren Lesern.

Die besten 24 Zoll Gaming-Monitore

Anhand einiger User-Signale (wie z.B. Vergleiche, Käufe, Bewertungen) haben wir eine Liste der potentiellsten und vielleicht besten 24 Zoll Gaming-Monitore zusammengestellt. Die Liste bietet aktuell noch keine Testergebnisse, dient also vor allem zur Ideenanregung.

Rang
Gaming Monitor
Bewertung
2
Amazon Bewertung
Unsere Einschätzung
3
Amazon Bewertung
Unsere Einschätzung
4
Amazon Bewertung
Unsere Einschätzung
5
Amazon Bewertung
Unsere Einschätzung
7
Amazon Bewertung
Unsere Einschätzung
8
Amazon Bewertung
Unsere Einschätzung
9
Amazon Bewertung
Unsere Einschätzung
10
Amazon Bewertung
Unsere Einschätzung

Acers 24 Zoll Gaming-Monitore

24 Zoll von Acerin unserer Datenbank
Acer setzt inzwischen eher auf größere Gaming-Monitore, wie z.B. die 27-Zoll-Varianten. Trotzdem gibt es zwei gute 24 Zoller im Portfolio von Acer. Speziell der Acer Predator XB241 ist neuer, hat eine Reaktionszeit von 1 ms und eine Bildwiederholfrequenz von 144 Hz. Noch dazu sieht er optisch sehr gut aus, mit seinen roten Akzenten und dem speziell geformten Fuß.

Üblicherweise sind die Monitore von Acer mit der NVIDIA G-SYNC-Technik ausgestattet. Dazu kommt noch eine Eye-tracking-Technologie, die Predator EyeProtect-Technik (lässt Veränderung des Blaulichts zu) sowie der Predator GameView.

» Zu den Acer Gaming-Monitoren

AOCs 24 Zoll Gaming-Monitore

AOC ist zwar immer noch etwas unbekannt bei uns, überschwemmen aber den Gaming-Markt mit guten Monitoren zu Kampfpreisen. Darunter befinden sich auch einige 24 Zoller, wie z.B. der AOC AGON AG241QG mit NVIDIA G-SYNC. Allerdings gibt es den gleichen Monitor auch in der Variante mit Adaptive-Sync, dieser nennt sich AOC AGON AG241QX.

Beide kommen mit 165 Hz und einer Reaktionszeit von 1 ms daher. Sie sind außerdem ausgestattet, wie viele der anderen AOC Gaming-Monitoren mit einer Flicker Free-Technologie, einem Low Blue Light-Mode, dem AOC Shadow Control für dunkle Stellen und vielen Game Mode Presets.

» Zu den AOC Gaming-Monitoren

ASUS 24 Zoll Gaming-Monitore

24 Zoll von ASUSin unserer Datenbank
ASUS kommt mit 24 Zoll Gaming-Monitoren für Konsolen-Spieler und PC-Spieler. Für Konsolen-Spieler eignet sich z.B. der ASUS VG245H und für PC-Spieler der ASUS ROG Swift PG248Q. Mit einer maximalen Bildwiederholfrequenz von 180 Hz ist er aktuell über dem Standard von 144 Hz. Dazu kommt dann noch eine Reaktionszeit von 1 ms.

Viele der Gaming-Monitore sind mit der üblichen NVIDIA G-SYNC-Technik ausgestattet, dazu kommen dann Dinge wie die NVIDIA Ultra Low Motion Blur-Technologie, eine Turbotaste für eine höhere Bildwiederholfrequenz und die GamePlus-Technologie, sowie weitere Features.

» Zu den ASUS Gaming-Monitoren

BenQ ZOWIEs 24 Zoll Gaming-Monitore

Der typische 24 Zoll Gaming-Monitor ist der BenQ ZOWIE XL2420G. Ausgestattet ist der Bildschirm mit einer Reaktionszeit von 1 ms und einer Bildwiederholfrequenz von 144 Hz. Durch diese Eigenschaften und dank der von BenQ entwickelten „Low Blue Light“-Technologie eignet sich der Monitor perfekt für lange Zockersessions in FPS-Spielen wie z.B. CS:GO.

Weitere Features der BenQ ZOWIE-Monitore sind der Black eQualizier, mit dem dunkle Stellen aufgehellt werden. Aber auch eine flimmerfreie Technologie, ein Game Mode Loader sowie meistens die NVIDIA G-SYNC-Technologie.

» Zu den BenQ ZOWIE Gaming-Monitoren

Dells 24 Zoll Gaming-Monitore

24 Zoll von Dellin unserer Datenbank
Dell scheint der Gaming-Markt nicht so richtig zu interessieren. Ist etwas schade, aber immerhin haben sie einen guten 24 Zoll Gaming-Monitor rausgebracht und zwar den Dell S2417DG. Die Bildwiederholfrequenz liegt bei 165 Hz, die Pixeldichte ist extrem hoch mit einer Auflösung von 2.560 x 1.440 auf 16:9 und auch die Reaktionszeit liegt bei 1 ms.

Ansonsten ist an weiteren Features häufig NVIDIA G-Sync verbaut, auf ein flimmerfreies Bild wird geachtet und das war es eigentlich schon. Worauf Dell extrem stolz zu sein scheint, ist die mögliche Ergonomie mit dem Gaming-Monitor. Das sollte inzwischen aber ein Standard bei Gaming-Monitoren sein.

» Zu den Dell Gaming-Monitoren

EIZOs 24 Zoll Gaming-Monitore

24 Zoll von EIZOin unserer Datenbank
EIZO hält sich mit der Anzahl der Gaming-Monitore zurück, dafür versucht man hier auf Qualität und sinnvolle Funktionen zu achten. Wir durften schon den FORIS FS2434 von EIZO testen und haben ihn für gut befunden. Allerdings eignet er sich nur für Konsolen-Spieler oder langsamere Spiele, denn mit 60 Hz kann man heutzutage nicht mehr CS:GO spielen.

Weitere Features von EIZO Gaming-Monitoren sind die Smart Detection, Smart Insight 2, Smart Resolution, sowie die Verringerung von Input-Lag. Zusätzlich gibt es noch G-Ignition inklusive Farbprofilen von Profis. Mit Overdrive erreicht man sogar eine Reaktionszeit von 4,9 ms.

» Zu den EIZO Gaming-Monitoren

HKCs 24 Zoll Gaming-Monitore

24 Zoll von HKCin unserer Datenbank
HKC ist ein Hersteller von verhältnismäßig günstigen Gaming-Monitoren, darunter auch der HKC 2476A. Er ist aktuell der einzige 24 Zoller und nicht für FPS-Games ausgelegt, sondern für Konsolen-Spieler und langsame Spiele. 60 Hz reichen dabei aktuell für alle sich auf dem Markt befindenden Konsolen.

» Zu den HKC Gaming-Monitoren

HPs 24 Zoll Gaming-Monitore

24 Zoll von HPin unserer Datenbank
Der aktuell einzige 24 Zoll Gaming-Monitor von HP ist der HP 24o. Er ist kein Gaming-Monitor für schnelle Spiele wie CS:GO, sondern eignet sich wenn überhaupt für RPGs oder MOBAs. Auch für Konsolen ist er geeignet, wenn er nicht nur 24 Zoll wäre. Wir persönlich empfehlen Gaming-Monitore für Konsolen-Spieler erst ab 27 Zoll.

» Zu den HP Gaming-Monitoren

Iiyamas 24 Zoll Gaming-Monitore

Iiyama hat inzwischen viele Gaming-Monitore auf dem Markt, davon sind zwei 24 Zoller technisch gleich, aber optisch unterscheiden sie sich voneinander: der GB2488HSU-B2 und der GB2488HSU-B3. Technisch sind 144 Hz möglich und eine Reaktionszeit von 1 ms – inklusive der üblichen iiyama Features.

In der Regel besitzen die Monitore von iiyama voreingestellte und benutzerdefinierbare Gaming Modi, meist die AMD FreeSync-Technologie und den Black Tuner. Dieser hellt automatisch dunkle Stellen etwas auf, damit man den Gegner besser und schneller sehen kann.

» Zu den iiyama Gaming-Monitoren

LGs 24 Zoll Gaming-Monitore

24 Zoll von LGin unserer Datenbank
LG arbeitet inzwischen an größeren Gaming-Monitoren, die dazu auch noch curved oder 4k sind. Aber ich persönlich nutze und empfehle den LG 24GM77. Er hat keine besonderen Zusatzfeatures die z.B. das Blaulicht dimmen können, aber er hat alle nötigen Techniken um in FPS-Games überzeugen zu können.

Neben einer Reaktionszeit von 1 ms und der Bildwiederholfrequenz von 144 Hz gibt es noch den Dynamic Action-Sync-Mode, mit dem der Input-Lag gering gehalten wird und noch einen Black Stabilizer, um zu dunkle Szenen aufhellen zu können. Aber der alles entscheidende Faktor war das Preis-Leistungs-Verhältnis. Inzwischen wurde es vielleicht geschlagen, aber es ist trotzdem für mich persönlich unschlagbar.

» Zu den LG Gaming-Monitoren

ViewSonics 24 Zoll Gaming-Monitore

24 Zoll von ViewSonicin unserer Datenbank
ViewSonic hat ein paar gute 24 Zoll PC-Monitore herausgebracht, darunter auch der ViewSonic XG2401. Erwartete 144 Hz und 1 ms Reaktionszeit werden erfüllt und auch der Preis scheint fair zu sein. Optisch ausgestattet mit einigen roten Akzenten und einem schönen grau.

Dazu kommen die üblichen Features von ViewSonic wie z.B. die AMD FreeSync-Technologie, einem Low Input Lag und die Black Stabilization. Gefolgt von anpassbaren Spielemoduseinstellungen, einer Flicker-Free-Technologie und einem Blaulichtfilter. Alles in allem ein gutes Gesamtkonzept.

» Zu den ViewSonic Gaming-Monitoren

Worauf bei 24 Zoll Gaming-Monitoren achten?

Für PC: Natürlich sollte der Monitor 144 Hz besitzen und eine Reaktionszeit zwischen 1-3 ms. Der Rest ist nicht zwingend notwendig, aber einen Black Stabilisierer oder eine Flicker Free-Technologie können Dich definitiv beim Spielen unterstützen. Blaulichtreduzierung schützt Deine Augen und eine Sync-Variante hilft noch einmal beim Input Lag. Am Ende ist es das Preis-Leistungs-Verhältnis worauf Du achten solltest.

Für Konsole: Für Konsolen-Spieler ist es etwas einfacher, weil Dich die Technik begrenzt. Inzwischen können die neuesten Konsolen 4K, aber zum „professionellen“ Spielen ist es nicht zu gebrauchen. Daher solltest Du hier auf 60 Hz achten und eine maximale Reaktionszeit von 7 ms. 4K ist ein nettes Feature, aber Flicker Free-Techniken oder Black Stabilisierung sind in der Regel unwichtiger für Konsolen-Spieler.

Lohnen sich 24 Zoll Gaming-Monitore?

Wer auf Amateur- oder Competetiver-Ebene überzeugen will, der spielt in der Regel auf einem 24 Zoll Gaming-Monitor. Im Hobbybereich finden sich immer mehr 27 Zoll-Varianten, aber das ist eine persönliche Sache. Im Profi-Bereich sind es immer noch die 24 Zoller mit denen gespielt wird, vor allem wegen der kurzen Distanz zum Monitor selbst. Bei einer größeren Fläche wird es schwieriger alles auf einen Blick zu sehen.